Mitgliedertreffen am Donnerstag, 26. Oktober 2018

Liebe Mitglieder,

hiermit ergeht herzliche Einladung zum monatlichen Vereinstreffen, dieses Mal ungewöhnlicherweise am Freitag den 26.10.2018 um 19:00 Uhr in Nürnberg in der Villa Leon in Nürnberg

Villa Leon:
Schlachthofstraße/Philipp-Koerber-Weg / 90439 Nürnberg / Die Zufahrt zum Be- und Entladen ist nur über die Schlachthofstraße möglich. Bitte ins Navi Schlachthofstraße 17 eingeben. Die Zufahrt ist zwischen Nummer 17 und 15.

Der Termin wurde einmalig auf einen Freitag gelegt, um Mitgliedern, die aus dem weiteren Umland kommen, die Teilnahme an unserem Treffen zu erleichtern. Denn für manche bedeutet dies sonst eine nächtliche Heimfahrt mit einem darauf folgenden schweren Arbeitstag.

Themenangebote sind:

1. Wie präsentieren wir uns auf der “Väter-Wochen 2019 / 10.05.2019 bis zum 19.05.2019“. Ausrichter ist die Stabsstelle, das Menschenrechtsbüro sowie die Frauenbeauftragte / Stadt Nürnberg.
Das Väter-Netzwerk ist aufgefordert, bis zum 24.11.2018 unser Veranstaltungsangebot mitzuteilen.

2. Was ist aus dem Rathaus zu hören? (Eine Kurzvorlesung aus der Flurpost.)

3. Was ist aus Berlin und dem Umfeld der Familienministerin sowie der Justizministerin zu hören? (Eine Kurzvorlesung der Depeschen)

4. Was machen andere Vätervereinigungen? (Eine Orientierung der aktuellen Männermarktaktivitäten)

5. Die Berliner Zugpferde wechseln ständig, die alten Ministerienkutschen bleiben. Die im Stakkato wechselnden Ministerinnen, und die so ständigen Kurswechsel der Ministerien  machen es schwer bis nahezu unmöglich, dauerhafte und verlässliche Ansprechpartner dort aufzubauen. Zwischen Dauerprotest und Daueranbiederung muss ein neuer Kurs gefunden werden. Ideen dazu sind erwünscht!

Wie ihr seht, gibt es viel Umfangreiches zu bereden. Da mag es nur richtig sein, dass wir uns an einem Freitag treffen, und uns ohne Zeitdruck und Reue bis zur Sperrstunde austauschen können.

Für eine Teilnehmerzahlplanung bitte ich mir mitzuteilen (wenn möglich bis Montag), ob ihr kommen werdet oder nicht.

Vorab meinen Dank mit Grüßen

Jörg Langanke
1. Vorstand Väter-Netzwerk

Ähnliche Artikel